Mixed - Vereinsmeisterschaften 2003

19.09. bis
28.09.2003

Meisterschaften vorverlegt...
Vorletztes Turnier...
Die Mixed-Vereinsmeisterschaft, welche von Freitag den 19. bis Sonntag den 28. September ausgespielt wurden, bedeute gleichzeitig auch schon wieder das vorletzte Turnier der Saison. Bei dieser gemischten Doppelkonkurrenz müssen sich - genau wie beim Konrad Zientek Pokalturnier - feste Paarungen anmelden. Selbstverständlich konnten auch Jugendliche dabei sein, sofern sie heuer mindestens 14 Jahre alt wurden.

Diese Meisterschaft wurde heuer über zwei Wochenenden ausgespielt, so dass sich der "Turnierstress" für die Teilnehmer in Grenzen hielt.

6 Paare hatten sich in die Meldeliste eingetragen, so dass zwei Gruppen gebildet werden konnten. Folgende Gruppen brachte die Auslosung:

Gruppe 1:

  1. Julia und Peter Bräutigam *
  2. Christiane Sonntag und Werner Hillebrand
  3. Verena Fischer und Wolfgang Scheidle

Gruppe 2:

  1. Katharina Holzmann und Reinhold Scherle *
  2. Birgit Allmann und Peter Sobotta
  3. Marina Osterrieder und Thomas Zwicker

* gesetzt

Eine durchaus interessante Auslosung die keine richtige Prognose zuließ. Zunächst spielte jede Paarung innerhalb ihrer Gruppe im Modus "Jeder gegen Jeden" um den Einzug ins Halbfinale, die ersten beiden jeder Gruppe ermittelten dann die Finalisten.

Die gesetzten Paarungen waren nach den Vorrundenspielen auch die jeweiligen Sieger ihrer Gruppe. Dabei setzten sich Julia und Peter Bräutigam sowie Katharina Holzmann mit Reinhold Scherle jeweils ohne Punktverlust souverän an die Spitze. 

Auch die jeweils Zweitplatzierten konnten die Favoriten im Halbfinale nicht stoppen; Im ersten Halbfinale hatten die dreifachen Mixed-Meister  Birgit Allmann und Peter Sobotta mit 3:6 und 2:6 gegen Julia und Peter Bräutigam das Nachsehen. Im zweiten Semifinalspiel konnten beim 0:6 und 5:7 auch Verena Fischer und Wolfgang Scheidle den Durchmarsch von Katharina Holzmann und Reinhold Scherle nicht verhindern.

Somit standen sich am Sonntag (Beginn auf 9.30 Uhr vorverlegt) die beiden Topfavoriten gegenüber; Dieses Finale mit vielen tollen Ballwechseln war zunächst sehr ausgeglichen. Die erste Vorentscheidung fiel beim Stand von 3:2 für die Bräutigams im ersten Satz, als Kathi und Reinhold ihre Chancen zum Ausgleich nicht nutzen konnten und Julia und Peter auf 4:2 erhöhen konnten. Danach setzten Julia und Peter Bräutigam energisch nach und holte sich rasch den ersten Durchgang mit 6:2! Ein Spiegelbild des ersten Satzes dann auch der zweite. Auch hier hieß es 3:2 für die Bräutigams - und auch hier konnte Reinhold eine 40:15 Führung nicht zum Ausgleich abschließen. Wie im ersten Satz zogen Julia und Peter auf 5:2 davon - eine kleine Ergebniskorrektur noch zum 5:3 - dann hießen die neuen Titelträger im gemischten Doppel Julia und Peter Bräutigam, die in diesem Finale ihr vielleicht bestes Spiel dieser Meisterschaften gegen einen gleichwertigen Gegner ablieferten.

Selbstverständlich gab's auch wieder wichtige TC Turnierpunkte®...

 

Die Finalisten der Mixed-Meisterschaft 2003:
Lieferten sich ein tolles Finale...
Von links: Dr. Peter Bräutigam, Julia Bräutigam, Katharina Holzmann u. Reinhold Scherle.

Allen Teilnehmern danke fürs Mitmachen und den Siegern
HERZLICHE GLÜCKWÜNSCHE!!

 



Copyright
© TC-Tussenhausen-Mattsies e.V.