Hallenschleifchenturnier in der Tennishalle Mindelheim

14.03.2004

Start frei zum 1. Turnier des neuen Jahres...
Schleifchenturnier...

Am Sonntag, den 14. März hatte das (lange) Warten endlich ein Ende; das erste (Schleifchen) Turnier im neuen Jahr lud alle Aktiven zum Mitmachen ein - und Nicht-Aktive - auf ein kleines Schwätzchen ! Dazu wurden von Sportwart Peter Sobotta von 13 - 18 Uhr die Plätze der Tennishalle Mindelheim reserviert.

Nach fünf ausgespielten Runden waren es diesmal Marina Osterrieder und Lucia Gaschler bei den Damen sowie gleich vier männliche Mitstreiter, nämlich deren Johann Krtschek, Franz Ledermann, Bernhard Schmid und - "Gaststar" und Ex-Mitglied Richard Prexl, die am Ende die jeweils gleich höchste Punktzahl erreichten und sich somit die Siegerkrone aufsetzen durften. Die Sieger von Bad Wörishofen, Birgit Allmann und Anton Rauh (Julia Bräutigam war nicht am Start) waren somit "entmachtet"...

Bei der traditionellen abendlichen Siegerehrung gab es für die Gewinner neben den obligatorischen Siegerurkunden auch noch niedliche Pokale, zudem durfte jeder Teilnehmer ein kleines Präsent mit nach Hause nehmen. Der Tagesausklang im gemütlichen Bistro der Tennishalle Mindelheim gestaltete sich wie immer von der gemütlichen Art - mit viel Diskussion, Spaß und natürlich mit viel Prosit...

Nach dem Jahresabschluss-Schleifchenturnier in der Tennishalle Bad Wörishofen war dies bereits schon wieder das zweite Turnier, welches für die Wertung der aktuellen TC Turniermeisterschaft 2004® zählt.

Schleifchenturniere eignen sich hervorragend zum gemütlichen, lockeren Mixedspiel. Sie sind demnach nicht nur für ambitionierte oder Mannschaftsspieler, sondern zeichnen sich vor allem für die so genannten Hobbyspieler - ja sogar auch für Anfänger bestens aus.

Die Teilnehmer des 1. Schleifchenturniers in Mindelheim:
Volles Teilnehmerfeld...

Die Gewinner:
Sie hatten am Ende die Nase vorn...

Allen Teilnehmern Danke fürs Mitmachen und den Gewinnern
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!

 



Copyright
© TC-Tussenhausen-Mattsies e.V.