Das Jahr 2015 - die Highlights - TC Tussenhausen-Mattsies

   
Abmelden
Direkt zum Seiteninhalt


TC Aktuell - Archiv

Das Jahr 2015 - ein Rückblick!

Jan.-Dez. 2015

Wie in jedem Jahr ist die besinnliche Weihnachtszeit am Ende des Jahres eine gute  Gelegenheit, ein kleines Fazit über die vergangene Saison zu ziehen. Aus  sportlicher Sicht dachte man schon des öfteren, dass man das Erreichte  eigentlich nicht mehr toppen kann. Das dies aber nicht unmöglich ist, zeigt unser Rückblick über die Highlights des Jahres 2015, einem weiteren Jahr voller Aktivitäten, Highlights sowie sportlichen Erfolgen!

Auf dieser Seite gibt es jeweils kurze Ausschnitte; klickt einfach auf die jeweiligen Links, um die vollständigen Berichte - teils mit netten Fotos - abzurufen! Dabei wünschen wir viel Spaß...

Noch im Januar kam es zum ersten Highlight, nämlich dem 6. Kappenabend der Vereine, welcher in der Festhalle in Mattsies statt fand. Dabei ist - als Mitorganisator - auch unser Verein in der fünften Jahreszeit vertreten. Bereits am Nachmittag war die Halle beim tradtionellen "Kaffekränzchen" gut belegt, während die Stimmung am Abend ihren Siedepunkt erreichte...






Zu unserer mittlerweile traditionellen Urlaubs- und Trainingswoche auf der Insel Brac in Kroatien gab es einen neuen Teilnehmerrekord. Sage und schreibe 45 (!) Teilnehmer genossen einen schönen Kurzurlaub in mediterrander Atmosphäre, für die Mannschaftsspieler eine ideale Gelegenheit, sich rechtzeitg vor Beginn der Saison den letzten Schliff zu holen, was die Erfolge (s.u.) dann auch belegen...



Vielleicht war es die Terminüberschneidung mit der am gleichen Tag statt findenden Kommunion in Tussenhausen, welche den Zuspruch zu unserem Jugend-Schnuppertag diesmal stark in Grenzen hielt. Obwohl im Vorfeld an alle Kinder in der  Grundschule Flyer verteilt wurden und die Einladung auch über die  Zeitung ging, wurde dies von der Öffentlichkeit kaum angenommen, was uns  natürlich sehr enttäuscht hat...
Am 2. Mai ging es dann mit dem Beginn der Punktrunde so richtig los. Mit den Aufstiegen der ersten wie auch zweiten Herrenmannschaft, dem erneuten  Klassenerhalt unserer Damen in der Bezirksliga sowie dem (verspäteten)  Klassenerhalt unserer Junioren in der Bezirksklasse entpuppte sich die  Saison 2015 einmal mehr als die erfolgreichste der Vereinsgeschichte...





Mit dem "Angelberger LK-Turnier" richtete unser Verein am Pfingstmontag zum 2. Mal ein so genanntes "Leistungsklassen-Turnier" aus. Für die Aktiven eine gute Gelegenheit, die  Pfingstpause zu nutzen, um ihre LK-Bilanz aufzupolieren und natürlich  den Spaß an unserer Sportart auszuleben. Erneut gab es dabei ein volles Teilnehmerfeld und tolles Tennis zu sehen...





Da uns Petrus zum ursprünglich geplanten Saisonauftakt am 1. Mai einen gehörigen Strich durch die Rechnung machte, in dem er es den ganzen Tag über kräftig regnen ließ, wurde unser traditionelles Saisoneröffnungs-Schleifchenturnier erst am Fronleichnamstag dem 4. Juni ausgespielt. Insgesamt 23 von max. 24 Teilnehmern erlebten bei diesmal idealen Bedingungen einen Traum-Tennistag, welcher erst spät am "Abend auf Platz 4" (Terrasse) gebührend zu Ende ging...





Während der Pfingstpause wurde nicht nur das LK-Turnier ausgetragen, sondern gleichzeitig auch zum vierten Mal der "Sparkassen-Cup" ausgespielt. Mit insgesamt 12 Teilnehmern, vorwiegend  Mannschaftspieler(innen), war dieses Doppelturnier sehr gut belegt und  gleichzeitig auch ein ideales Training für die laufende Punktrunde.





Mit der Teilnahme beim 3. Historischen Angelberger Marktrechtfest vom 24.-26. Juli nutzte unser Verein die Gelegenheit, sich auch außerhalb vom Tenniscourt von  seiner besten Seite zu präsentieren. Das ideale Wetter lockte unzählige Besucher auf den historischen gestalteten Marktplatz in Tussenhausen. Dabei platzte auch unser "Tennis-Lager" zeitweise förmlich aus  allen Nähten! Dabei gab es für die zahlreichen Helfer beim Ansturm auf die Steckerlfische, hinter der Theke, in der  Küche oder am Verkaufsstand kaum Verschnaufpausen! Ohne deren Einsatz wäre die  Durchführung eines derartigen Events nicht möglich gewesen. Ihnen allen ein herzliches Vergelt's Gott!




Aufgrund des historischen Festes wurde am Samstag dem 15. August das traditionelle TC Sommerfest und die Team- und Players-Party zusammen gelegt. Am Nachmittag wurde jedoch noch Tennis gespielt. Dabei konnte Sportwart Peter Sobotta beim Sommer-Schleifchenturnier nahezu erneut ein volles Teilnehmerfeld begrüßen. Tagsüber Tennis - abends feiern, so heißt  die Devise an diesem Tag...




Das historische Fest brachte den Terminkalender etwas durcheinander, so fanden die vereinsinternen Clubmeisterschaften für den Nachwuchs erst am 22. August statt. Vielleicht war dies der Grund, dass sich die Anmeldungen stark in Grenzen hielten. So waren es diesmal gerade mal nur 11 Kinder und Jugendliche, die allerdings mit Spaß und Eifer zeigten, was Sie im Vergleich zum letzten Jahr schon wieder dazugelernt haben. Nach dem letzten Ballwechsel gab es natürlich das obligatorische gemeinsame Abendessen, die Siegehrung sowie abschließende Tombola...
Das Ende der privat organisierten Senioren (punkt) runde wird wie in jedem Jahr mit einem Abschlussturnier gekrönt. Dabei kämpften am Nachmittag 24 Teilnehmer aus vier Clubs um Punkte, während zum gemütlichen Teil bis spät am Abend gefeiert, getrunken und bei Gitarrenbegleitung gemeinsam gesungen wurde, was das Zeug hielt...
Wie in den letzten Jahren wurden die vereinsinternen Clubmeisterschaften auch in dieser Saison über einen längeren Zeitraum ausgespielt. Vom 21. Juli bis 27. September konnte man somit regelmäßig tolle und spannende Matches auf unserer Anlage verfolgen, bis alle neuen Titelträger fest standen. Während Titelverteidiger bei den Herren in der Königsklasse erneut triumphierte, kamen die beiden Titelträger im Doppel diesmal nicht über die Vorrunde hinaus...




Nach den Clubmeisterschaften wurde mit dem 20. Schloßcup bereits schon wieder das Ende dieser tollen Sommersaison eingeläutet. "Tennis im Zeichen des Schlosses", heißt das Motto dieses letzten Turnier im Freien,  zu dem die Aktiven traditionell am 3. Oktober (Tag der deutschen  Einheit) noch einmal ganz herzlich eingeladen waren. Zwar  ließen sich dieses Turnier, bei welchem ausschließlich Tiebreaks ausgespielt werden, diesmal nur 11 Teilnehmer nicht entgehen, erlebten dafür jedoch (einmal mehr) bei idealen  Wetterbedingungen einen Traum-Tennistag, welcher geprägt war von tollen  Ballwechseln, knappen Entscheidungen sowie auch einigen Überraschungen...




Nachdem die sportlichen Ereignisse unter Dach und Fach waren, wurde bereits schon wieder mit den Planungen für das kommende Jahr begonnen. Im Anschluss an den Arbeitseinsatz traf man sich zur Team- und Mannschaftsplanung 2016. Und da dürfte es in der Saison 2016 spannend werden...




Eine ebenso frühzeitige Planung bedarf es zu unserer Kroatienwoche 2016. Bereits am Donnerstag dem 22. Oktober fand auch diesmal wieder im Gasthaus Schafhäutl ein Info-Abend statt, bei dem es alle Informationen wie auch die Möglichkeit gab, gleich fest für die Buchung zuzusagen. Einige Teilnehmer gaben hierzu schon im Vorfeld ihre Zusage, mittlerweile sind es schon 20 Personen, die sich dieses Highlight zum Knallerpreis nicht entgehen lassen möchten....




Zu guter Letzt musste es doch noch eine Absage geben! Das traditionell letzte Ereignis im Jahr, das Winter-Hallenschleifchenturnier in der Tennishalle Steiner Bad Wörishofen, musste aufgrund zu weniger Anmeldungen abgesagt werden. Schade  vor allem deshalb, weil sich dieses letzte Event im Jahr eigentlich  einer großen Beliebtheit erfreute und zudem eine ideale Gelegenheit  bietet, bei lockerem Tennis zusammen mit Clubkameraden und Freunden in  gemütlicher Atmosphäre noch einmal einen schönen Nachmittag zu  verbringen...




Das Winter-Hallenschleifchenturnier war gleichzeitig auch die Entscheidung bei der TC Turniermeisterschaft 2015! Etliche Aktive haben die Mindestpunktzahl bzw. Anzahl an gespielten Turnieren erreicht und sich damit die Teilnahme an der Abschlusstombola bei der Generalversammlung im Frühjahr 2016 gesichert...




Bis auf das "evtl." noch statt findende Hallen-Schleifchenturnier sind soweit alles Entscheidungen des Jahres 2015 gefallen. Höchste Zeit, auch unsere Galerie der Stars - die "Hall of Fame" auf den neuesten Stand zu bringen. Vielleicht ist auch wieder mal das ein oder andere neues Gesicht in unserer Ruhmeshalle dabei...




Das Fazit dieser einzigarten Saison ist eindeutig; neben der besten Mannschaftsrunde aller Zeiten wurden einmal mehr vereinsinterne Clubmeisterschaften sowie Turniere auf hohem Niveau ausgespielt. Auch der allgemeine Spielbetrieb ließ keine Wünsche offen und erfreute sich einem hohen Zuspruch. Die Geselligkeit wurde und wird in unserem Club immer groß geschrieben und sowohl mit unzählig netten Abenden auf "Platz 4" (Terrasse), dem Sommerfest oder Mannschaftsfete u.v.m. gelebt. Bei der erneuten Teilnahme am historischen Angelberger Marktrechtfest nutzte unser Verein diese Gelegenheit, sich auch außerhalb vom Tenniscourt von  seiner besten Seite zu präsentieren. So kann sich auch ein kleiner Verein wie der unsere vor den "Großen" dieser Zunft nicht zu verstecken!

Viele Gründe also, den Jahresabschluss gebührend zu feiern und voller Optimismus auch die Herausforderungen anzugehen, welche das Jahr 2016 wieder mit sich bringen werden. Dabei möchten wir es nicht versäumen, auch im Namen der Vorstandschaft allen Aktiven und Passiven, Helfern, Freunden und Gönnern des Vereins für ihren zahlreichen Einsatz zu danken. Diesem Dank folgt natürlich die Bitte, sich auch weiterhin wie bisher für den Verein - und somit für den Tennissport in Tussenhausen und Mattsies - zu engagieren!



In diesem Sinne sagen wir DANKE an ALLE
und wünschen uns ein

tolles Tennisjahr 2016!


Letzte Aktualisierung: 17.11.2018
Zurück zum Seiteninhalt