Jugendmeisterschaften 2015 - TC Tussenhausen-Mattsies

   
Abmelden
Direkt zum Seiteninhalt
TC Jugend > Meisterschaften
 


TC Aktuell
 

TC Jugendmeisterschaften 2015

22.08.2015

Das Highlight für den Nachwuchs und gleichzeitig auch der Höhepunkt der ganzen Saison sind in jedem Jahr die Jugend-Vereinsmeisterschaften! Im Gegensatz zu den letzten Jahren mussten diese aufgrund des historischen Festes heuer mitten in die großen Ferien, auf Samstag den 22. August verschoben werden. Vielleicht war dies der Grund, dass sich die Anmeldungen auch heuer wieder in Grenzen hielten.

Neben den Tenniskonkurrenzen der Jugendlichen (sowohl Einzel wie auch Doppel) wurde für die Anfänger (Schnupperkinder) das "Bambini-Tennis" durchgeführt, bei dem noch nicht gegeneinander, sondern die Bälle nur ins Feld gespielt werden müssen. Dagegen konnte der "Spiel ohne Grenzen" Wettbewerb aufgrund der relativ geringen Teilnehmerzahl auch heuer wieder nicht statt finden.


Insgesamt 11 Kinder und Jugendliche waren mit Spaß und Eifer dabei und zeigten, was Sie im Vergleich zum letzten Jahr schon wieder dazugelernt haben. 
Für das leibliche Wohl für Teilnehmer wie Zuseher wurde wie immer bestens gesorgt. Mittags wie nach Turnierende gab's wie immer etwas zu Essen. Zudem wurde Kaffee und Kuchen angeboten, zudem auch einige Eltern zugegen waren. 


Für die zahlreichen Kuchenspenden möchten wir uns ganz herzlich bedanken!!

Der Unkostenanteil pro Teilnehmer betrug auch in diesem Jahr nur 6 Euro. Darin enthalten waren kostenloses Mittag- und Abendessen, Kuchen sowie ein (alkoholfreies) Getränk und natürlich auch die Teilnahme an der Tombola.


Teilnehmer der Jugend-Vereinsmeisterschaften 2015

In den Tennis-Einzelwettbewerben gab es zwei Konkurrenzen. Dabei zeigten die "Großen" bereits tolle Ballwechsel und spannende Matches. Auch bei den Knaben U10 wurde gespielt, wenngleich nur mit zwei Teilnehmern. Im Gegensatz zum letzten Jahr konnte auch wieder das sog. "Bambini-Tennis" durchgeführt werden; auch hier waren ebenfalls nur zwei Teilnehmer auf dem Platz.

Gleich zu Beginn starteten die Junioren mit der Einzelkonkurrenz. Hier kämpften dagegen gleich sieben Teilnehmer um den Titel, sodass Sportwart Peter Sobotta über zwei Gruppen spielen ließ. Sieger der Gruppe 1 wurde Simon Schedel vor Julian Münnich; in der anderen Gruppe holte sich (etwas überraschend) Roland Golsner den Gruppensieg vor Kai Mühlbauer. Somit standen sich im Halbfinale Simon Schedel und Kai Mühlbauer sowie Roland Golsner und Julian Münnich gegenüber. Während Simon mit viel Mühe den Finaleinzug gegen Kai schaffte, spielte Julian mit viel Übersicht und Ruhe seine Begegnung gegen "Role" und konnte den Siegeszug des aufstrebenden Youngsters noch einmal stoppen. Im Finale standen somit Simon Schedel und Julian Münnich. Während in der Vorrunde Simon noch einen 2:7 Rückstand in einen 9:7 Sieg drehen konnte, war ihm das im Finale dann nicht mehr möglich. Zuviel Kraft hatte er in den vorausgegangenen Begegnungen lassen müssen. Im Gegensatz dazu hatte Julian diesmal keinen "Einbruch" und holte sich eindrucksvoll und verdient den Titel bei den Junioren.

Kurzfristig meldeten sich auch noch zwei Knaben U10 an, sodass auch in dieser Altersgruppe gespielt werden konnte. Dabei behielt (erwartungsgemäß) Oliver Weise gegen Luca Nowarra die Oberhand. Obwohl Luca erst in diesem Sommer ein paar Mal beim Training hineingeschnuppert hatte, ließ er es genau so wie Oliver nicht nehmen, im großen Feld gegeneinander anzutreten um dabei für diese Zeit auch noch nette Ballwechsel zu spielen.

Auch das sog. "Bambini-Tennis" konnte wieder durchgeführt werden, wenngleich wie schon erwähnt mit nur zwei Teilnehmern. Matthias Sobotta leitete den Wettbewerb, in dem er den beiden in drei Durchgängen jeweils 30 Bälle zuwarf, welche einfach nur ins Einzelfeld gespielt werden mussten. Öfter ins Feld als seine Schwester Tamara traf dabei Raphael Sänger und holte sich damit den Titel im Bambini-Tennis.

Neben den Einzelkonkurrenzen konnte auch wieder ein Doppel ausgespielt werden. Neue Doppelmeister sind Daniel Mayr zusammen mit Roland Golsner. Letzterer verteidigte damit seinen Titel vom Vorjahr. Die Vizemeisterschaft sicherten sich Simon Schedel und Ben Singer.

Nachdem das Wetter ideal mitspielte, wurde bereits gegen ca. 16 Uhr der letzte Ballwechsel geschlagen. Danach ging's zu den Highlights des Tages, zunächst das gemeinsame Abendessen mit Curry-Wurst und Pommes Frites, anschließend dann die Siegerehrung, bei der es für alle Teilnehmer wie immer tolle Urkunden und zudem für alle Erst- und Zweitplatzierten auch einen schönen Pokal gab.

Zu guter Letzt waren alle noch gespannt, welches Losglück ihnen noch bei der abschließenden Tombola beschert war. Auf jeden Fall gab es hier nur Gewinner, denn jeder der Teilnehmer durfte sich dann auch über einen netten Sachpreis freuen!.

Ein paar Impressionen zum Turnier gefällig?

Dann klickt Euch einfach in unser Fotalbum!

Wollt Ihr einen Rückblick auf die Jugendmeisterschaften 2014,
dann schaut doch einfach mal HIER...


Sieger und Vize der Jugend-Vereinsmeisterschaften 2015
Sieger bis Zweitplatzierte in der Übersicht:

Bambini - Tennis

1. Raphael Sänger
2.Tamara Sänger

Knaben U10

1. Oliver Weise
2. Luca Nowarra

Junioren - Einzel

1. Julian Münnich
2. Simon Schedel

Junioren - Doppel

1. Daniel Mayr und Roland Golsner
2. Simon Schedel und Ben Singer

Allen Teilnehmern vielen Dank für's Mitmachen
und den Gewinnern
Herzlichen Glückwunsch!!

Letzte Aktualisierung: 07.08.2018
Zurück zum Seiteninhalt