Richard Prexl Pokalturnier 2014 - TC Tussenhausen-Mattsies

   
Abmelden
Direkt zum Seiteninhalt


TC Aktuell - Archiv

14. Richard Prexl Pokalturnier 2014

26.04.2014


Bei der 14. Auflage des internen Ortsvergleichs Tussenhausen vs. Mattsies gab es für die "Hausherren" aus Tussenhausen eine vermeindlich klare 5:11 Niederlage. Beim letzten Aufeinandertreffen vor zwei Jahren behielten die Angelberger noch knapp die Oberhand. Dieses Mal fiel das Ergebnis klarer aus, als es letztlich war. Denn, zum einen wurde schon mit dem neuen Zählsystem gerechnet, bei dem für jedes Einzel zwei - und für die Doppel jeweils drei Punkte vergeben werden, zum anderen gab es einige knappe Matches, die gut und gern auch Tussenhausen für sich entscheiden hätte können.

Wie immer, wurden die auswärtigen Spielerinnen und Spieler zu einem der beiden Ortsteile hinzugelost. Grundsätzlich wurde bei diesem Turnier aber nach Spielstärke aufgestellt. Leider konnten sich diesmal gerade mal nur 10 Aktive für diesen Vergleich begeistern. Sportwart Peter Sobotta hätte sich eigentlich auch von den älteren eine Beteiligung gewünscht. Aufgrund der Teilnehmerzahl wurde über zwei Gewinnsätze gespielt; der unbeliebte Match-Tiebreak blieb den Aktiven somit erspart.

Bereits nach den Einzeln führten die "Gäste aus Mattsies" mit einem klaren 4:1 Vorsprung (nach neuen Zählsystem 8:2). Trotzdem hätte Tussenhausen mit zwei Siegen im Doppel sogar noch ein Remis erreichen können. Nachdem aber jedes Team ein Doppel für sich entschied, ging der Sieg im insgesamt 14. Vergleich wieder mal nach Mattsies. Mattsies erhöhte die Gesamtbilanz für sich nun auf 9 Siege gegenüber 5 Erfolge für Tussenhausen.

Und so haben sie gespielt:

Die Ergebnisse im Einzel:

Tussenhausen:

Mattsies:

Ergebnis:

1) Philip Schedel

1) Peter Bräutigam

2:6 / 7:5 / 1:6

2) Julia Hiemer

2) Harald Wihlbiller

6:2 / 6:0

3) Stefan Schedel

3) Matthias Sobotta

4:6 / 4:6

4) Thomas Schmid

4) Mike Hammermayer

5:7 / 5:7

5) Anna Calderaro

5) Sarah Sobotta

3:6 / 3:6


Die Ergebnisse im Doppel:

Tussenhausen:

Mattsies:

Ergebnis:

1+4  Julia Hiemer
= 5   Anna Calderaro

1+4  Peter Bräutigam
= 5   Sarah Sobotta

5:7 / 0:6

2+3  Stefan Schedel
= 5   Thomas Schmid

2+3  Matthias Sobotta
= 5   Mike Hammermayer

7:6 / 6:0



Dieses Pokalturnier, welches vom ehemaligen Vereinsmitglied Richard Prexl ins Leben gerufen wurde und bei dem die Spieler/innen der beiden Ortsteile Tussenhausen und Mattsies gegeneinander antreten, soll zum einen eine willkommene Abwechslung und/oder aber auch als Vorbereitung für die Punktrunde sein. Selbstverständlich können hier aber auch Freizeit und Hobbyspieler daran teilnehmen, um sich mit "ihresgleichen" messen zu können. Denn: Das Alter und die Spielstärke ist dabei nicht entscheidend, da - soweit als möglich - genau danach eingeteilt wird!

Im Vordergrund steht bei diesem Turnier der "Spaß an der Freud" - obwohl der sog. Prestigefaktor nicht zu verleugnen ist. Natürlich gab es für die Teilnehmer dieses Turniers zum ersten Mal die Möglichkeit, Punkte für die neue TC Turniermeisterschaft zu sammeln.


Alle Aktiven herzlichen Dank für's Mitmachen!

Letzte Aktualisierung: 23.05.2018
Zurück zum Seiteninhalt