Seniorenabschlussturnier 2015 - TC Tussenhausen-Mattsies

   
Abmelden
Direkt zum Seiteninhalt


TC Aktuell - Archiv

Seniorenabschluss 2015

29.08.2015

Die private Seniorenrunde, welche schon seit Jahren von den vier Clubs aus Markt Wald, Kammlach, Ettringen und Tussenhausen ausgetragen wird, war noch gar nicht fertig gespielt, da fand am Samstag dem 29. August bereits schon der traditionelle Abschluss mit Schleifchenturnier und gemütlichem Abschlussabend statt.


Aufgrund Personalprobleme, Hitze usw. standen noch zwei Begegnungen der Runde aus, welche nun erst später ausgetragen werden. Dieses gesellige Abschlussturnier findet abwechselnd auf den Anlagen der jeweiligen Vereine statt; in diesem Jahr war wieder einmal Tussenhausen Ort des Geschehens.


Mit insgesamt 24 Aktiven aus den genannten Vereinen gab es ein randvolles Teilnehmerfeld, das am Nachmittag bei großer Hitze um Schleifchen kämpfte.


Die Teilnehmer des Abschluss-Schleifchenturniers:

Insgesamt fünf Runden wurden ausgespielt, wobei für einen Sieg zwei - und für ein Unentschieden noch ein Punkt vergeben wurde. Gewinner des Turniers mit einem Punkteverhältnis von 9:1 wurde Albert Kleiner vom SC Blau-Weiß Ettringen vor seinem Mannschaftskollegen Johann Seitz (8:2 Punkte) - Ettringen somit obenauf! Schließlich gab es mit dem 3. Platz für Robert Habermann (7:3)  auch noch einen Erfolg für unseren Club, wenngleich dieser nur knapp aufgrund des etwas besseren Spielverhältnisses bejubelt werden durfte.

Sieger bis Drittplatzierter:

Von links: Robert Habermann (3.), Albert Kleiner (1.) und Josef Seitz (2.)

Nach dem "Klassiker" Schweinsbraten mit Semmelknödeln sowie leckeren Salaten, welche von Karin Richter, Maria Krtschek und Uschi Oberhofer exzellent zubereitet wurden, ging es zum zünftigen wie gemütlichen Teil des Abends über. Zu schön war der Abend bei südländisch-lauen Temperaturen, sodass es nach dem Abendessen so gut wie niemanden mehr im vereinseigenen Festzelt hielt.

Albert Richter bedankte sich bei bei allen Teilnehmern und Gästen für's Mitmachen und dabei sein sowie bei den Damen für die perfekte Bewirtung und übergab anschließend an Sportwart Peter Sobotta, der die abschließende Siegerehrung durchführte. Danach ging's zum gemütlichen Teil über; es wurde gefeiert, getrunken und bei Gitarrenbegleitung gemeinsam gesungen, was das Zeug hielt!

Einmal mehr ein gelungener Abschluss einer Runde, bei welcher der Sport Mittel zum Zweck, der Spaß und vor allem die Geselligkeit jedoch Trumpf ist! 

Hier folgen noch ein paar weitere Impressionen vom Abend:


Wir danken allen Teilnehmern und Anwesenden

für's Dabei sein, sagen den Gewinnern des Turniers

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH

und

freuen uns schon auf das Abschlussturnier 2016!

Letzte Aktualisierung: 17.08.2018
Zurück zum Seiteninhalt