Unsere Teams 2018 - TC Tussenhausen-Mattsies

   
Abmelden
Direkt zum Seiteninhalt
TC Sport > Unsere Teams
Unsere Teams 2018


Ein altes Sprichwort besagt, wenn man hoch steigt, kann man tief fallen! Dies könnte sich auch fast ein wenig auf den Mannschaftssport in unserem Verein beziehen. Hoch steigen heißt in diesem Fall die sensationellen Aufstiege unserer Damen bis in die Landesliga (!) in der vergangenen Saison. Tief fallen bedeutet nicht den Abstieg des Teams zurück in die Bezirksliga sondern gar die Abmeldung der Mannschaft zu Beginn dieses Jahres. Damit verschwand auch das langjährige Aushängeschild des Vereins.


Und wäre das nicht schon genug, gab es in diesem Jahr auch im Nachwuchsbereich keinen Mannschaftssport mehr. Altersbedingt musste die Mannschaft abgemeldet werden, weil es auch hier keine Neuzugänge bzw. Nachrücker aus der eigenen Jugend gibt.


Und was die aktuelle Saison angeht, wechseln sich Höhen und Tiefen ab. Die 1. Mannschaft der Herren spielt nach ihrem Aufstieg in der letzten Saison heuer erstmals in der Geschichte des Vereins in der Bezirksklasse 1, der zweithöchsten schwäbischen Spielklasse! Kein Zuckerschlecken mehr, denn Teams wie Günzburg, Illertissen, Wasserburg, Lindau sowie Bad Wörishofen2, Weißenhorn oder Pfuhl bedeuteten eine echte Hammergruppe für unser Team. Der Klassenerhalt wäre die Erfüllung eines großen Ziels, welches sich das Team um Spielführer Tobias Hiemer mit einer tollen Mannschaftsleistung tatsächlich verwirklichen konnte!

Am Ende stand mit gleich drei Siegen auf der Habenseite der wichtige 6. Tabellenrang zu Buche, der normalerweise den sicheren Klassenerhalt bedeutet. Nachdem man gleich zu Beginn beim späteren Meister und Aufsteiger TC Lindau schon gute Chancen, zumindest in den Einzeln vergab, gelang auf der Anlage des TV Türkheim schon im zweiten Spiel dieser Saison der immens wichtige Sieg gegen den TSV Illertissen. Im nächsten Spiel zuhause gegen den TTC Bad Wörishofen2 passierte nach einer zwischenzeitlichen Führung das, was man vor allem bei unseren bescheidenen Möglichkeiten als sog. "Worst Case" bezeichnen dürfte, nämlich die schwerwiegende Verletzung der Nummer 1 des Teams, Alex Heine. Nach Führung im Einzel riß ihm ein Band an der Fußsohle, was nicht nur die Aufgabe nach sich zog, sondern gar den Ausfall der gesamten Saison!

Doch die Mannschaft zeigte Moral und großen Kampfgeist und holte sich gegen den TC Günzburg den zweiten Sieg der Saison, bevor im letzten Spiel der Saison mit dem dritten Erfolg gegen den TSV Pfuhl II der Klassenerhalt endgültig perfekt gemacht wurde. Dagegen gab es gegen den TS Weißenhorn und den TC Wasserburg nichts zu holen, zu stark präsentierten sich diese etablierten Teams.

Auch die zweite Mannschaft schlug heuer erstmals auf Bezirksebene auf. Als bester Gruppenzweiter der vergangenen Saison konnte die Mannschaft nachträglich ebenso den Aufstieg feiern und galt gegen Teams wie 2x Krumbach, Neugablonz, Babenhausen oder den TC Illertissen und Burlafingen ganz klar als Außenseiter, der Klassenerhalt hätte somit hier eine kleine Sensation bedeutet!

Und diese Außenseiterrolle und die Erkenntnis, dass die Luft auf Bezirksebene eben immer dünner wird, musste das Team um Spielführer Harald Wihlbiller letztendlich dann auch anerkennen. Wenngleich im ein oder anderen Spiel doch Chancen da waren, stand am Ende leider kein Erfolg zu Buche, was natürlich den letzten Tabellenrang und damit den sofortigen Wiederabstieg in die Kreisklasse 1 bedeutet. Nichts desto Trotz war es für die Mannschaft eine tolle Erfahrung, auf diesem Niveau spielen und Erfahrung sammeln zu können.

  

Auch die dritte Garnitur spielte letztes Jahr eine tolle Saison und schaffte ganz klar den Klassenerhalt in der Kreisklasse 2. So trafen Sie heuer (wieder) auf viele Bekannte wie z.B. Dirlewang, Mindelheim, Ettringen und Kirchheim, aber auch 2x Memmingen sowie Illerwinkel. Natürlich hieß auch heuer wieder das Saisonziel Klassenerhalt, was die Mannschaft eigentlich hätte schaffen müssen. Doch erstens kommt es anders, als zweitens wie man denkt, sagt man, oder nicht? Wie dem auch sei, es kam nicht so, denn mit nur einem Sieg und dem damit verbundenen vorletzten Tabellenrang steigt auch unsere Dritte heuer aller Voraussicht nach wieder in die Kreisklasse 3 ab!

Was ist passiert? Natürlich fehlten der Mannschaft Spieler wie Bene Schmid (hoch in die Zweite) oder vor allem auch Routenier Wolfi Scheidle (persönliche Gründe), mit denen ein Klassenerhalt ja überhaupt kein Thema gewesen wäre. Aber auch so hatte das Team um Spielführer Mike Hammermayer eigentlich noch genug Chancen, das erklärte Saisonziel unter Dach und Fach zu bringen. Gleich vier Mal unterlag die Mannschaft nur knapp mit 4:5, dabei lag man in drei Begegnungen davon schon jeweils mit 4:2 nach den Einzeln in Front und hätte nur noch ein einziges Doppel für sich entscheiden müssen. Anstelle eines vorderen Tabellenplatzes stand am Ende so ein Abstiegsplatz für unsere Mannschaft.


Zu guter Letzt steht aber auch noch ein Erfolg für Tennis Tussenhausen-Mattsies zu Buche! Neben unseren drei Herrenteams gingen auch die Senioren wieder in ihrer selbst organisierten "Seniorenrunde" an den Start. Nachdem Kammlach aufgrund Spielermangel nicht mehr selbst eine Mannschafts stellen kann, verstärkte sich der SC Blau-Weiß-Ettringen mit einigern Spielern aus Kammlach. Neu dabei war erstmals der TC Nassenbeuren, sodass heuer insgesamt fünf Teams um den Titel kämpften. Nach der letztjährigen Vizemeisterschaft wollte das Team um Spielführer Albert Richter natürlich heuer wieder den Titel holen, was die Mannschaft dann auch eindrucksvoll in die Tat umsetzen konnte.

Nach den klaren Auftaktsiegen gegen Ettringen und Türkheim, konnte man in Nassenbeuren (ersatzgeschwächt) gerade noch so eine Niederlage verhindern, bevor es im letzten Spiel zur Entscheidung auf der heimischen Anlage im Derbyklassiker gegen Markt Wald ging. Und auch hier zeigten unsere Senioren eine tolle und geschlossene Mannschaftsleistung und holten nach 2016 einmal mehr den Titel in die Gemeinde am Fuße des Angelbergs.

Die DATEN und FAKTEN:


Alle Daten, Fakten sowie Ziele unserer Teams der Saison 2018 könnt Ihr im Kurzstenogramm abrufen. Einfach im Menü links das gewünschte Team auswählen...


Die Ergebnisse aller Begegnungen dieser Saison (mit einem kleinen Spielbericht) sowie die jeweilig aktuelle Tabelle (mit Link zum BTV) könnt Ihr wie immer auf unserer Seite "Punktrunde aktuell" abrufen.


Wir danken all unseren Teams

für eine tolle, und insgesamt einmal mehr

erfolgreiche Saison!!


Letzte Aktualisierung: 05.12.2018
Zurück zum Seiteninhalt