Unsere Teams 2019 - TC Tussenhausen-Mattsies

   
Abmelden
Direkt zum Seiteninhalt
TC Sport > Unsere Teams
Unsere Teams 2019


Die Saison 2018 konnte man noch, trotz der Abstiege des zweiten sowie auch dritten Herrenteams erneut als eine sehr erfolgreiche bezeichnen. Dazu zählte vor allem der sensationelle Klassenerhalt unserer 1. Herrenmannschaft in der starken Bezirksklasse 1 sowie die Meisterschaft der Senioren. Natürlich musste man die Ansprüche nach dem Wegfall unserer ruhmreichen Damenmannschaft nicht nur ein wenig zurückschrauben und durfte somit gespannt sein auf das Abschneiden unserer Teams im Sommer 2019.

Dass man - nach den Erfolgen der letzten Jahre - irgendwann mal wieder kleinere Brötchen backen muss, musste in dieser Saison ganz besonders unsere erste Herrenmannschaft spüren, die schon vor Beginn der Punktrunde kaum eine realistische Chance hatte, das erklärte Saisonziel, erneut den Klassenerhalt in der Bezirksklasse 1 zu schaffen. Die Gründe hiefür lagen auf der Hand; mit Alex Heine und Markus Schmid waren zwei Leistungsträger nicht am Start und die beiden Aufsteiger der Gruppe, bei welchen man sich für einen Klassenerhalt normalerweise Chancen ausrechnen könnte, waren - mit deren Verstärkungen - für das Team um Spielführer Tobias Hiemer leider nicht schlagbar. So kam es wie es kommen musste, der Abstieg aus dieser starken Gruppe war somit unausweichlich.

Doch, es gab natürich auch noch erfreulicheres zu berichten:

Die Herren2 dagegen hatten sich nach dem Abstieg im vergangenen Jahr zum Ziel gesetzt, den Klassenerhalt in der Kreisklasse1 unter Dach und Fach zu bringen, nachdem mit Harald Wihlbiller und Kevin Hierl ja gleich zwei TOP-Spieler der Zweiten in der ersten Mannschaft eingesetzt waren. Am Ende setzte die Mannschaft um Spielführer Mike Hammermayer dieses Saisonziel mit einem hervorragenden 4. Tabellenrang souverän um, wenngleich es mit ein bisschen mehr Glück gut und gerne auch ein dritter Rang hätte werden können.    

Auch die dritte Mannschaft erreichte ihr Saisonziel, nämlich nicht den letzten Platz in der Kreisklassse 4 zu belegen. Dabei konnte sich das Team um Mannschaftsführer Simon Erdmannsdörfer gleich zwei Mal durchsetzen und stand am Ende auf dem 6. Platz in der Abschlusstabelle. Dabei zeigten sowohl die vorwiegend aus jungen Spielern bestehende Mannschaft sowie vor allem der erstmals in einer Punktrunde spielende Marc Wendorf eine starke Leistung.

Bei unserer Seniorenmannschaft sah es bis zur letzten und entscheidenden Begegnung gegen den ewigen Hauptkontrahenten Markt Wald sehr gut aus. Nachdem bis dato alle Spiele mehr oder weniger klar gewonnen werden konnten, wurden der Mannschaft jedoch dort die Grenzen aufgezeigt. Am Ende fehlte gerade mal nur ein einziger Matchgewinn, dann wäre die Titelverteidigung unter Dach und Fach gewesen. So aber musste sich das Team um Spielführer Albert Richter diesmal wieder mit der Vizemeisterschaft zufrieden geben.

Zu guter Letzt konnte aber doch noch ein Meistertitel gefeiert werden. Unser erstmalig an den Start gegangenes Mixed-Team sicherte sich gleich im ersten Jahr die Meisterschaft. Mit zwei Siegen sowie zwei Remis blieb die Mannschaft dabei sogar ungeschlagen. Bei dieser Runde konnten sich die Teams aus Aktiven mehrerer Clubs zusammensetzen. Unsere Mannschaft bestand, was die Damen angeht, aus Spielerinnen unseres Vereins, sowie von Zaisertshofen und Bad Wörishofen.


FAZIT:
Auch wenn es heuer nicht mehr ganz so viel zum Jubeln gab, war es doch wieder eine schöne Saison mit vielen tollen und spannenden Spielen auf unseren Plätzen. Denn dadurch ist nahezu jedes Wochenende viel Leben auf der Anlage, wo sowohl Spieler wie Besucher auf ihre Kosten kommen.  

Die DATEN und FAKTEN:


Alle Daten, Fakten sowie Ziele unserer Teams der Saison 2019 könnt Ihr wie immer in den Kurzstenogrammen abrufen. Einfach im Menü links das gewünschte Team auswählen...


Die Ergebnisse aller Begegnungen dieser Saison (mit einem kleinen Bericht zum Spiel) sowie die jeweilig aktuelle Tabelle (mit Link zum BTV) könnt Ihr wie auf unserer Seite "Punktrunde 2019" abrufen.


Wir danken unseren Teams für ihren Einsatz

und die vielen tollen Spiele!


Letzte Aktualisierung: 27.10.2019
Zurück zum Seiteninhalt